Mai 23, 2020

Google Ads Kampagnen richtig erstellen

Share this

7 Schritte zu erfolgreichen PPC Kampagnen

Ich bin zertifizierter Google Ads Consultant und verwalte seit über 7 Jahren Google Search Ads Kampagnen für Kunden aus aus verschiedenen Ländern, aus unterschiedlichen Branchen, in verschiedenen Sprachen (deutsch, englisch und spanisch).

Ich führe hauptsächlich Kampagnen mit dem Ziel der Lead-Generierung durch, habe aber auch Erfahrung im eCommerce, wobei ich mich auf reine Search Ads konzentriere und nicht Experte für Shopping Ads bin. 

Dirk Röttges - Google Ads Experte

Mein Konzept bei der Einrichtung und Optimierung der Such Kampagnen umfasst folgende Schritte:

1. Den richtigen Kampagnenaufbau finden

Hierbei geht es darum, das Regio Targeting und die Gebotsstrategie von Anfang an richtig einzurichten. Bei neuen Kampagnen und nicht vorhandenen Conversions sollte man am Anfang zuerst einmal die Klicks maximieren um Daten zu sammeln, bevor man auf Conversion Optimierung umschaltet.

2. Die richtigen Keywords finden

Hier wird am meisten falsch gemacht. Ich sehe immer wieder, das Werbetreibende auf Interessen oder unspezifische Suchbegriffe buchen, die völlig irrelevanten Traffic einkaufen.

Ich verwende eine sehr zielgerichtete Keyword-Strategie, bei der der Schwerpunkt auf hohen Qualitätstfaktoren (einem Indikator in Google Ads) liegt. Die richtige Wahl der Keyword Optionen je nach Suchvolumen und Wettbewerbssituation sind hierbei entscheidend.

3. Effektive Anzeigen schreiben

Textanzeigen müssen einen entscheidenden Zweck erfüllen: Klicks generieren!

Dazu müssen sie bestimmte Kriterien erfüllen. Ich baue die Textanzeigen gerne nach dem Prinzip:

Keyword | USP | Marke auf. Klickraten über 15% (auch wegen der richtigen Keyword Strategie) sind deshalb keine Seltenheit.

4. Beratung für die Gestaltung der Landingpage

Klicks generieren ist notwendig aber nicht hinreichend. Die Klicks müssen auch zum angestrebten Conversion Ziel

  • Kontaktanfrage​
  • Lead​
  • Kauf​
  • Terminbuchung​

führen. Deshalb ist eine Überarbeitung der Landingpage in den meisten Fällen zwingend notwendig. Es mangelt immer wieder an einer klaren Keyword Strategie auf der Landingpage. Eine klare Nutzerführung hin zum Call-To-Action (angestrebte Handlung des Nutzers) muss häufig neu definiert und designtechnisch umgesetzt werden.

Was bringt der eingekaufte Traffic, wenn er nicht zu den gewünschten Conversion Zielen führt?

5. Conversion Tracking Implementieren

Ein wesentliches Element erfolgreicher Ads Kampagnen ist das Conversion Tracking. Erstaunlicherweise bekomme ich sehr häufig die Frage: “Was meinen Sie mit Conversions?”.

Google weiß sehr viel über das Verhalten seiner Nutzer. Wenn man über Google den Traffic einkauft, braucht Google eine Rückmeldung, ob der Traffic, den Ihnen die Suchmaschine geschickt hat auch zielführend ist, also zur gewünschten Conversion Handlung führt.

Gibt man über die Installation eines Conversion Trackings dem Suchalgorithmus Rückmeldung, so kann er besser qualitativ hochwertigen Traffic schicken, also Nutzer bei denen die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass sie die gewünschte Conversion-Handlung durchführen.

6. Controlling der Kampagne

Eine Kampagne sollte aktiv gemanagt werden. Das Suchverhalten der Nutzer ändert sich, neue Wettbewerber kommen hinzu. Wir bewegen uns in einem dynamischen Umfeld.

Ein Blick auf die “Suchbegriffe”, nicht die Keywords, die die Nutzer tatsächlich eingeben haben, verrät, ob der Traffic den die Kampagne liefert auch tatsächlich relevant ist: 

  • Was geben die Nutzer tatsächlich ein? 
  • Welche Keywords haben einen guten/schlechten Qualitätsfaktor?
  • Welche Keywords führen zu Conversions?
  • Welche Anzeigen bringen die beste Leistung in Bezug auf Klicks und Conversions? 

All das sollte regelmäßig überprüft und angepasst werden. Google Ads ist ein lernendes System!

7. Schulung des Kampagnen Managers

Für mich ist ein Projekt erfolgreich, wenn ich Sie als meinen Kunden in die Lage versetze, selbst Kampagnen einzurichten und langfristig zu managen. Denn Google Ads ist nicht nur eine Möglichkeit Traffic einzukaufen, sondern dient auch zur Marktforschung (What makes the user click?”) und Hilfestellung zur Digitalisierung des Marketings.

Deshalb bin ich gerne bereit Kampagnen Manager in Ihrem Haus auszubilden und mich mittelfristig überflüssig zu machen 🙂