Keyword Recherche – Traffic aus dem Longtail

Für jeden der heute Inhalte ins Internet stellt, ist eine detaillierte Keyword Recherche unumgänglich, sofern er Besucher über die Suchmaschinen wie Google und Bing bekommen möchte.

Keywordrecherche bedeutet, Suchbegriffe finden, die häufig vorkommen und wenig umkämpft sind.

Es geht darum, unter die Top 10 der organischen Suchergebnisse zu kommen für die jeweilige Suchanfrage.

Ob Sie als Online Publisher im Internet Geld verdienen möchten, oder als Unternehmer Besucher auf die eigene Website leiten möchten, effektives Content Marketing bedeutet, die richtigen Keywords zu finden und dann entsprechende Inhalte zu liefern.

Eigentlich klingt es banal: Es geht darum, das herauszufinden, was die Nutzer suchen, und dann die Inhalte zu liefern, die genau diese Fragen beantworten.

Warum Longtail Keywords?

longtailpro_300x250Eine wichtige Quelle für Besucherströme (Traffic) sind die Suchmaschinen Google, Bing, aber auch Youtube (mittlerweile die zweithäufigst genutzte Suchmaschine) und itunes.

Google verbucht mehr als 3 Millarden Suchanfragen pro Tag weltweit. Das sind Fragen, die auf Antworten warten.

Eine Keyword Recherche hat zum Ziel, die Fragen zu finden, die auf der einen Seite häufig vorkommen und auf der anderen Seite wenig umkämpft sind, das heißt die Konkurrenz unter den Top 10 Suchergebnissen in Google ist schwach.

Diese Keywords nennt man Longtail Keywords. Clevere Content Marketer nutzen diese Longtail Keywords, um Besucherströme auf die eigene Website zu leiten.

Longtail Suchanfragen zeichnen sich durch ein relativ geringes Suchvolumen aus. Typischerweise bestehen sie aus 2 oder mehreren Wörtern. Sie sind in der Regel wenig umkämpft. Für diese Suchbegriffe, die nur ein paar hundert Mal pro Monat oder gar weniger gesucht werden, lohnt es sich für die meisten Konkurrenten nicht, Aufwand für Suchmaschinen Optimierung zu betreiben.

Oder sie wissen einfach nicht, dass es diese Suchanfragen gibt.

Wer geschickt Content Marketing betreibt, kann sich das zu Nutze machen.

  • Einfacher gute Positionen in Google zu erreichen
  • Im Longtail ist mehr Suchvolumen insgesamt als im Shorttail
  • Google sagt: 20% der Suchanfragen sind neu!
  • Die Nutzer suchen immer spezifischer, d.h.sie verwenden mehr als nur 1 Wort in der Suchanfrage.

Graphik: Longtail Keywords finden mit Keyword Recherche

Wer sich nun die Mühe macht zig, ja hunderte dieser Keywords aus seinem Themengebiet zu identifizieren, dazu Inhalte zu erstellen und diese geschickt in verschiedenen Medien veröffentlicht, kann sich eine riesiges Potential von kostenlosem Traffic sichern.

Danach kann er sich die tausende Euro für Adwords, Gelbe Seiten Einträge, Werbeanzeigen in Fachmagazinen, Prospekte etc. sparen.

Das ist die Idee der Content Marketing Strategie – Umsatz generieren mit qualitativ hochwertigem Content!

Beispiel: 

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Inneneinrichter. Sie haben sich auf das Einrichten von Bädern spezialisiert. Wenn man in Google Keyword Tool nach „Bad einrichten“ sucht, findet man einige Longtail Keywords, die interessant sein könnten.

Keyword Beispiel ‘kleine bäder gestalten’
Dieses Keyword wird exakt so 320 mal im Monat gesucht.
Als „Wortgruppe“, das bedeutet die Wörter ‘kleine bäder gestalten’ sind in der Suchanfrage enthalten z.B. „wie kann man kleine Bäder gestalten“ immerhin 390 Mal.

kleine_bäder_keyword_recherche

 

Stand Januar 2013: In den Milliarden Websites im Internet gibt es ganze 39 HTML Seiten, also einzelne Unterseiten, nicht Websites, die diese Wortgruppe im Titel haben. Ganze 39 Seiten, bei ca. 400 Suchanfragen im Monat. Geben Sie einfach das in Google.de ein: allintitle: kleine bäder gestalten

keyword_recherche_allintitle_kleine bäder

Dies ist ein Indiz dafür, dass nur wenige Websites auf dieses Keyword optimieren, das bedeutet, es gibt eine gute Chance sich einen Teil dieses monatliche Suchvolumens einzuheimsen.

Achtung: Die Anzahl der Seiten, die den Suchbegriff im Page Title haben, ist ein Indikator unter vielen. Bevor man ein Keyword angeht, sollte man jedoch eine detaillierte Keyword Analyse durch führen und die wesentlichen Indikatoren für ‘Authority’ und ‘Relevanz’ beurteilen.

Wer nun als Inneneinrichter einen Artikel auf seiner Website schreibt, der auf die Keywords ‘kleine Bäder gestalten’ optimiert ist, hat gute Chancen bei Google auf der ersten Seite platziert zu werden. Dies bedeutet, dass regelmäßig Besucher, darunter potentielle Kunden auf die eigene Website kommen werden.

Dies sind mögliche Inhalte, die der Inneneinrichter in dem Artikel behandeln könnte:

  • Was ist bei kleinen Bädern besonders zu beachten?
  • Wie kann man kleine Bädern durch Licht und Spiegel größer erscheinen lassen?
  • Welche Materialien setzt man ein? Welche Farben?
  • Bilder, Videos von Referenzprojekten, etc.

Teil 2: Wie lassen sich Keywords finden?
Teil 3: Keyword Analyse
Teil 4: Keyword Analyse – Bewertung der Ergebnisse

Dirk Röttges
 

Spezialist für Strategisches Online Marketing. Ich unterstütze Ärzte, Rechtsanwälte, Berater und Coaches neue Kunden über das Internet zu gewinnen.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments